Strava Tagebuch

In fast schon atemberaubenden Tempo und dank einer tollen Zusammenarbeit von Vereinen und Förderern des Radsports und Radfahrens in Hannover ist es gelungen das etwas in die Jahre gekommene Konzept des „Radtourenfahrens“ attraktiver zu machen. Nach nur 6-monatiger Vorarbeit ist daher seit dem 10.01.2019 die Anmeldung für den Radpass-Hannover freigeschaltet.

 

Ziel der dahinter stehenden Interessengemeinschaft ist zum einen das vorbestehende Konzept des „Radtourenfahrens“ zukunftstauglich der gesamten fahrradfahrenden Bevölkerung in und um Hannover zugänglich zu machen. Ob man ein semiprofessioneller Rennfahrer ist, der nicht immer allein und mal in flotter Gangart trainieren möchte, oder ein Neuling auf dem Rennrad, der sich fragt welche schönen Strecken es im Umkreis eigentlich gibt, spielt bei unseren Veranstaltungen keine Rolle. Alle sind willkommen und werden verpflegt, geleitet und mutmaßlich auch nicht alleine eine gute Zeit auf dem Rad erleben können.

Zum anderen soll die Plattform des Radpass-Hannover den Interessierten einen unkomplizierten Zugang zu den Veranstaltungen bieten. Eine Anmeldung, eine Bezahlung und ein rasches Durchwinken an der Veranstaltung sind das Ziel.

 

Das Angebot des Radpass-Hannover beinhaltet dabei aktuell sieben Veranstaltungen in und um Hannover mit Strecken zwischen 40km und 210km. Radpassinhaber haben hier zu vergünstigten Konditionen nicht nur Startrecht, sondern nehmen zusätzlich an der Verlosung von sportbezogenen Sachpreisen teil. Der Radpass-Hannover lohnt sich also gleich in mehrfacher Hinsicht.

Der RC Blau Gelb Langenhagen macht mit und im Rahmen unserer RTF am 18.8. wird außerdem die Verlosung der Sachpreise in einer Tombola erfolgen.

Wer jetzt noch Fragen hat findet weitere Informationen unter www.radpass-hannover.de und kann sich dort bei Gefallen auch direkt anmelden.