Strava Tagebuch

In und um Wallenhorst bei Osnabrück wird seit einigen Jahren die Niedersachsenrundfahrt der Junioren ausgetragen. Leo Appelt, Team-Mitglied der „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“ startete für die Mannschaft des Landesverbandes Niedersachsen bei dieser Vier-Etappen-Tour.

 

 Er gewann das Auftaktrennen nach 66,3 Kilometern im Sprint einer siebenköpfigen Spitzengruppe, die rund eine Minute vor dem Hauptfeld ins Ziel kam. Ein Russe und ein Belgier belegten die Plätze zwei und drei. Damit durfte der Blau-Gelbe anderntags im Gelben Trikot starten. Beim Zeitfahren über 10,5 Kilometer am Samstagvormittag wurde Leo Appelt Dritter. Die zweite Halbetappe am Nachmittag wurde wegen eines Unwetters und der damit verbundenen Unbefahrbarkeit der Rennstrecke nach drei Runden abgebrochen.

Am Sonntag ging Appelt mit einem Vorsprung von zehn Sekunden auf die 114,3 Kilometer lange Schlussetappe rund um Wallenhorst. Ihm genügte eine Ankunft im Hauptfeld für den Gesamtsieg der Rundfahrt mit acht Sekunden Vorsprung vor dem Belgier Aaron Verwilst und dem Russen Pavel Sivakov mit 13 Sekunden Rückstand. Es war nach dem Gewinn von zwei Deutschen Bahn-Meisterschaften der dritte große Erfolg in diesem Jahr für den Blau-Gelben, der sich jetzt gezielt auf die Bahnweltmeisterschaft vorbereitet. Der zweite Blau-Gelb-Teilnehmer Louis Wilhelm beendete die Rundfahrt im Mittelfeld.